HATLER PÄRLE – auf Dinkel umgebaut

Monika hat mein Pärle Rezept auf Dinkel umgebaut. Vielen Dank dafür!
 

Mehlkochstück:

50 g Dinkelmehl, 250 g Wasser, 20 g Salz unter rühren aufkochen bis eine puddingartige Konsistenz entsteht und mit Folie abgedeckt, mind. 2 Stunden abkühlen lassen.
Vorteig
100g Dinkelsauerteig 
150 g Dinkelmehl 
50 g Roggenmehl
200 ml Wasser kalt
4 g Frischhefe 
5g Zucker 

Den Vorteig bereits am Vortag ansetzen und bei Zimmertemperatur mit einem feuchten Tuch bedeckt etwa 8 – 10 Stunden stehen lassen (im Kühlschrank auch 12 – 15 Stunden).


Hauptteig

650 g Dinkelmehl glatt 

200 g Wasser Zimmertemperatur

9 g Frischhefe 

den Vorteig  

Mehlkochstück löffelweise

5g Zucker (Backmalz)

Kümmel, Brotgewürz (ich nehme je einen Eßlöffel)


Das Mehl in die Rührschüssel, eine Mulde formen, das Wasser hineingießen und darin die Hefe und den Zucker auflösen. Dann das Kochstück löffelweise, den Vorteig und die restlichen Zutaten dazugeben In der Küchenmaschine Stufe 1 mischen und Stufe 2 höchstens 5 Minuten kneten lassen. Dinkelteig wird sonst zu flüssig!


Den Teig ca. 1 Stunde gehen lassen. Auf der (leicht!) bemehlten Arbeitsfläche einmal falten und zugedeckt nochmals 1 Stunde gehen lassen. 


Den Backofen (Ober-Unterhitze) auf 250°C vorheizen.


Es sollten sich jetzt große Blasen im Teig gebildet haben. Vorsichtig 12 Teiglinge abstechen. Achtet darauf, dass Ihr die Blasen nicht herausdrückt! 


Achtung! Ich kann nicht den ganzen Teig auf einmal backen, also mache ich 3 große oder 4 kleinere Pärle und falte den restlichen Teig noch einmal. 


Die Teiglinge rund formen (nicht zu sehr wirken!) und immer zwei Brötchen nebeneinander auf das Backblech legen. 


Den Backofen auf 250°C vorheizen. Bei Unter-/Oberhitze kräftig schwaden. Die Brötchen einschießen und nach 5 Minuten den Dampf ablassen. 


Die Temperatur langsam auf 180°C-200°C fallen lassen und die Pärle insgesamt 30 - 35 Minuten backen. 


Wichtig ist, dass Ihr alle paar Minuten den Dampf ablässt, damit sich eine krosse Kruste bilden kann. 


Nach 30 - 35 Minuten die Pärle aus dem Ofen holen und auf ein Gitter legen. Mit etwas Wasser besprühen und auskühlen lassen. 


Während ich das Backrohr das 2. Mal auf 250 °C aufheize, mache ich nochmal 3 oder 4 Pärle aus dem restlichen Teig.


Ich wünsche gutes Gelingen! 


LG,

Monika




Kommentar schreiben

Kommentare: 0