Semmeln Brötchen

Die Semmel ist österreichs klassisches Frühstücksbrötchen. Mit diesem Rezept könnt Ihr diese einfach nachbacken.

 

Zutaten:

  • 1000g Weizenmehl Type 480
  • 20g Salz
  • 25g Gerstenmalz
  • 10g Zucker
  • 40g Butter
  • 1 Hefewürfel (42g)
  • 125ml Milch
  • 475 Wasser 

Mehl, Salz, Zucker, Gerstenmalz vermengen und in der Mitte eine Mulde formen. Wasser und Milch in die Mulde schütten und darin die Hefe auflösen. Kurz stehen lassen bis sich Blasen bilden. Dann den Teig in der Küchenmaschine ca. 10 Minuten kneten lassen. Er sollte sich schön von der Schüssel lösen. Den Butter gebt ihr nach ca. 2 Minuten einfach dazu. Lasst ihn zuvor etwas weich werden.

Nach dem Kneten den Teig für 30 Minuten zugedeckt rasten lassen. Anschließend 75g große Teiglinge abstechen und rund wirken.

 

Diese gut bestäubt dicht an einandern für 10-15 Minunten gehen lassen.

 

Anschließend die Teiglinge flach drücken und die Semmeln falten. Anleitungen wie das gemacht wird findet ihr auf Youtube! Wenns schnell gehen muss könnt Ihr auch einen Stempel verwenden.

 

Die Semmeln mit dem Stern nach unten weitere 20 Miunten gehen lassen.

 

In der Zwischenzeit den Backofen auf 220°C vorheizen. Wichtig ist, dass die Semmeln mit viel Dampf eingeschossen werden. Davor die Semmeln mit der Sprühflasche kräftig einsprühen.

 

Die ersten 10 Minuten kräftig Schwaden. Danach könnt Ihr den Dampf ablassen und die Semmeln goldbraun fertig backen (ca. weitere 8-10 Minuten)

Die fertigen Semmeln auf einem Rost auskühlen lassen.

 

Ich wünsche Euch gutes gelingen!