Laugenbrötchen

Laugenbrötchen

 

Zutaten für 16-20 Brötchen:

 

- 1 kg Weizenmehl glatt (Typ 550)

- 20 g Salz

- 550 ml Wasser

- 42 g Hefe frisch

- 75 g Butter

- Natron Lauge

 

 

Das Mehl in eine Schüssel sieben und mit Salz durchmischen. Eine Mulde formen und das lauwarmem Wasser hinzufügen. Darin die Hefe mit etwas von dem Mehl anrühren und stehen lassen bis sich Blasen bilden.

 

In der Zwischenzeit die Butter zergehen lassen. Nicht zu heiß zur Hefe dazuschütten.

 

In der Küchenmaschine den Teig 12 Minuten kneten. Er sollte sich vom Schüsselrand lösen. 15 Minuten ruhen lassen.

 

Dann den Teig von Hand durchkneten, 16 Brötchen wirken und auf ein Backblech mit dem Schluss nach unten legen. Bei Zimmertemperatur ca. 45-60 Minuten gehen lassen.

 

Die Brötchen mit Natronlauge besprühen, kreuzweise einschneiden und mit Sesam oder grobem Salz bestreuen.

 

Bei 220° 20 Minuten backen. Anfangs kräftig schwaden. Die letzten 10 Minuten den Dampf ablassen. Auf einem Gitter auskühlen lassen.

 

Gutes gelingen!